Berufungen

„Hau ab du deutsches Schwein, ich schlag dich kaputt.“

Jugendkammer des Landgericht Osnabrück signalisierte: Berufung ist aussichtslos.

Osnabrück (kno) – Das Scheitern der Berufungsverhandlung war absehbar. Trotzdem versuchte ein 20-jähriger Türke aus Schüttorf mit Hilfe eines Anwalts die Jugendkammer des Landgerichts Osnabrück davon zu überzeugen, dass es sinnvoll sei, mit einem endgültigen Urteil noch ein halbes Jahr zu warten.

Diesen Beitrag teilen



„Hau ab du deutsches Schwein, ich schlag dich kaputt.“ - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: „Hau ab du deutsches Schwein, ich schlag dich...

Psychisch Kranker bezahlte 10000 Euro Strafe für Diebstähle im Wert von 50 Euro

Landgericht Osnabrück: 2 Berufungen mit unterschiedlichem Erfolg

Osnabrück (kno) – Eine Berufungskammer des Landgerichts hatte es in zwei aufeinander folgenden Fällen mit Verurteilten aus Melle zu tun, die gegen ihre eher geringen Strafen Berufung eingelegt hatten. Beide waren geständig, strebten aber jeweils eine Bewährungsstrafe an. Einer der beiden Angeklagten zog seine Berufung zurück, der zweite konnte sein Ziel, allerdings mit Auflagen, erreichen.

Diesen Beitrag teilen



Psychisch Kranker bezahlte 10000 Euro Strafe für Diebstähle im Wert von 50 Euro - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Psychisch Kranker bezahlte 10000 Euro Strafe...

Angeklagter trinkt weiter: Bier und Korn nach dem Aufstehen

Landgericht Osnabrück: Pflichtverteidiger zieht Berufung nach Revision zurück

Osnabrück (kno) – Da hatte der alte Berufungsrichter des Landgerichts Osnabrück kurz vor dem Ende seiner Laufbahn einen kleinen Formfehler gemacht. Den nutzte ein Pflichtverteidiger: Er beantragte eine Revision vor dem Oberlandesgericht in Oldenburg. Dort wurde das Urteil aufgehoben. Nun musste sich die junge Nachfolgerin des pensionierten Richters erneut mit dem Fall beschäftigen, der mittlerweile über 3 Jahre zurückliegt.

Diesen Beitrag teilen



Angeklagter trinkt weiter: Bier und Korn nach dem Aufstehen - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Angeklagter trinkt weiter: Bier und Korn nach...

Einfallstor für Betrug: Eklatante Sicherheitsmängel beim Schmuckhersteller

Landgericht Osnabrück: Gildehausener vom Betrugsvorwurf freigesprochen

Osnabrück (knoops) – Wegen 56 Fällen von Betruges hatte das Amtsgericht Nordhorn einen 48-Jährigen aus Gildehaus zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt. In einem Berufungsverfahren vor dem Landgericht Osnabrück wurde der Angeklagte jetzt freigesprochen.

Diesen Beitrag teilen



Einfallstor für Betrug: Eklatante Sicherheitsmängel beim Schmuckhersteller - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Einfallstor für Betrug: Eklatante...

Auch nach 15 Jahren Haft weitere Straftaten

Landgericht Osnabrück: 60-jähriger Mörder wegen Betruges verurteilt

Osnabrück (kno) – Eigentlich keine große Sache, mit welcher sich die 5. kleine Strafkammer des Landgerichts Osnabrück zu beschäftigen hatte: Eine Berufungsverhandlung gegen einen fast 60-Jährigen aus Bielefeld. Das Amtsgericht hatte ihn wegen Urkundenfälschung und Betruges zu einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten ohne Bewährung verurteilt.

Diesen Beitrag teilen



Auch nach 15 Jahren Haft weitere Straftaten - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Auch nach 15 Jahren Haft weitere Straftaten