Betrug und Wirtschaftsstrafsachen

Dürftige Beweislage deutet auf Freisprüche hin

Landgericht Osnabrück: Unfähige Abschlepper auf den Autobahnen?

Osnabrück (kno) – Zwei weitere Tage im Abschleppprozess vor dem Landgericht Osnabrück: Für Anrufen der Polizei nach Unfällen bei einem Abschleppunternehmer aus Venne soll es Sonderkonditionen für die Beamten in dessen Werkstatt gegeben haben.

Diesen Beitrag teilen



Dürftige Beweislage deutet auf Freisprüche hin - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Dürftige Beweislage deutet auf Freisprüche hin

Zeugen im Abschleppprozess: 7 Nullnummern und eine offene Frage

Landgericht Osnabrück: Freisprüche sind absehbar

Osnabrück (kno) – Bleibt am Ende des Landgerichtsprozesses gegen 5 Polizisten und einen Unternehmer aus Venne nur ein beschädigter Ruf der Ordnungshüter? Das es so kommen könnte, deutete sich am zweiten Verhandlungstag an. Die angeklagten Polizisten sollen vergünstigte oder kostenlose Werkstattleistungen erhalten und dafür im Gegenzug den Abschleppunternehmer begünstigt haben, in dem sie ihn nach Unfällen bevorzugt angerufen hätten.

Diesen Beitrag teilen



Zeugen im Abschleppprozess: 7 Nullnummern und eine offene Frage - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Zeugen im Abschleppprozess: 7 Nullnummern und...

Dieser Fall stinkt wie die Pest

Landgericht Osnabrück: Auftakt im Korruptionsprozess gegen 5 Polizisten und einen Abschleppunternehmer

Osnabrück (kno) – Ein Rechtsanwalt fragt empört: „Warum sitzen wir hier?“ Der Oberstaatsanwalt antwortet direkt: „Dieser Fall stinkt wie die Pest. Angesichts der Indizien haben wir einen hinreichenden Tatverdacht bejaht.“ Dieser Wortwechsel vor dem Landgericht Osnabrück fand statt, nachdem eine Ermittlerin der Polizeidirektion Osnabrück ausgesagt hatte, dass sie nicht ausschließen könne, dass die 5 angeklagten Polizisten ihre Reparaturarbeiten in der Werkstatt eines Abschleppunternehmers aus Venne bezahlt hätten.

Diesen Beitrag teilen



Dieser Fall stinkt wie die Pest - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Dieser Fall stinkt wie die Pest

Anlagebetrüger: Kurzer Prozess statt langem Verfahren

Landgericht Osnabrück: Bramscher Finanzoptimierer für 3 Jahre und 4 Monate in Haft

Osnabrück (hak) – Bereits am zweiten Verhandlungstag endete der Prozess vor dem Landgericht Osnabrück gegen zwei Männer aus Bramsche-Schleptrup wegen Anlagebetruges. Ursprünglich waren 15 Tage angesetzt worden.

Diesen Beitrag teilen



Anlagebetrüger: Kurzer Prozess statt langem Verfahren - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Anlagebetrüger: Kurzer Prozess statt langem...

Verhaftung nach Prozessauftakt vor dem Landgericht Osnabrück

Bramscher Finanzoptimierer: Geld wurde unterschlagen

Osnabrück () – Wenn sich die Anklage in dem Prozess vor dem Landgericht Osnabrück gegen den 43-jährigen Stephan A. aus Bramsche-Schleptrup bestätigt, dann wird er wohl für mehrere Jahre hinter Gittern verschwinden.

Diesen Beitrag teilen



Verhaftung nach Prozessauftakt vor dem Landgericht Osnabrück - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Verhaftung nach Prozessauftakt vor dem...

20 Polizisten im Fadenkreuz der Staatsanwaltschaft Osnabrück

20 Polizisten im Fadenkreuz der Staatsanwaltschaft Osnabrück

Nach dem Anruf beim Abschleppunternehmer gab es mindestens Winterreifen

Osnabrück – Mitbürger, die normalerweise für die Aufklärung für Straftaten zuständig sind, haben sich selber vermutlich strafbar gemacht: Gegen 20 Polizeibeamte des Polizeikommissariats Bramsche und der Autobahnpolizei Osnabrück sind Ermittlungsverfahren wegen Vorteilsnahme und Bestechlichkeit anhängig.

 

Diesen Beitrag teilen



20 Polizisten im Fadenkreuz der Staatsanwaltschaft Osnabrück - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: 20 Polizisten im Fadenkreuz der...

Anleger haben „ein Schnäppchen gemacht“.

Landgericht Osnabrück: Geständiger Finanzberater

Osnabrück (knoops) – Wie kommt ein Bankangestellter dazu Konten von Kunden zu plündern und das Geld auf Depotkonten von anderen Kunden einzuzahlen, die aufgrund der Finanzkrise erhebliche Verluste zu verzeichnen hatten?

Diesen Beitrag teilen



Anleger haben „ein Schnäppchen gemacht“. - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Anleger haben „ein Schnäppchen gemacht“.

Wettmafia: 3,5 Millionen Euro Reingewinn

Landgericht Bochum: Erster Prozess im Wettskandal eröffnet

Osnabrück (kno) – Vor dem Bochumer Landgericht begann in dieser Woche der erste Prozess zur Aufarbeitung des größten bisher bekannten Fußball-Wettskandals von dem 300 Spiele in Europa und der Türkei betroffen sein sollen.

Diesen Beitrag teilen



Wettmafia: 3,5 Millionen Euro Reingewinn - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Wettmafia: 3,5 Millionen Euro Reingewinn