Raub und Diebstahl

Blitzüberfall auf Uhrengeschäft schlagartig beendet

Landgericht Osnabrück verhandelt gegen serbisches Trio

Osnabrück (kno) – Es war ein Blitzüberfall auf ein Uhrengeschäft : Passend dazu das Ende. Schon wenige Minuten nach der Tat klickten die Handschellen und die Vorhersage eines Täters erfüllte sich. „Entweder der Koffer ist heute Abend in meiner Wohnung oder du bist im Gefängnis,“ soll der 31-jährige Angeklagte Zeljko A. zu seiner jetzt 17-jährigen Mittäterin Tijana Z gesagt haben.

Diesen Beitrag teilen



Blitzüberfall auf Uhrengeschäft schlagartig beendet - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Blitzüberfall auf Uhrengeschäft schlagartig...

Vorläufiges Ende langer Drogenkarrieren

Landgericht Osnabrück: Überfall auf Kiosk endet im Maßregelvollzug

Osnabrück (kno) – Der Überfall auf einen Kiosk an der Mellerstraße in Osnabrück ereignete sich 3 Tage vor Weihnachten 2009 und endete jetzt vor dem Landgericht Osnabrück mit einer Verurteilung zur Einweisung in den Maßregelvollzug zwecks Drogentherapie. Begonnen hat die Vorgeschichte zu dem Überfall vor mehr als 15 Jahren.

Diesen Beitrag teilen



Vorläufiges Ende langer Drogenkarrieren - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Vorläufiges Ende langer Drogenkarrieren

Überfall im März auf Rentnerehepaar in Neuenhaus juristisch beendet

Arztbrief an das Landgericht: „Erneute psychische Belastung des 77-Jährigen unbedingt vermeiden.“

Osnabrück (kno) – Das Landgericht Osnabrück verurteilte einen 30-jährigen Ungarn in einem Berufungsverfahren zu einer Haftstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten. Im ersten Verfahren vor dem Amtsgericht Nordhorn war der Angeklagte wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung zu 3 Jahren Haft verurteilt worden. 

Diesen Beitrag teilen



Überfall im März auf Rentnerehepaar in Neuenhaus juristisch beendet - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Überfall im März auf Rentnerehepaar in...

„Geld her oder ich leg´ dich um!“

Russlanddeutsche aus Bielefeld brauchten Geld für „Party“

Die Tat wegen der sich in der vergangenen Woche ein 25-jähriger Bielefelder vor dem LG Osnabrück verantworten mußte, hatte weitreichende Folgen. Ein Osnabrücker Taxifahrer leidet noch heute unter den Erinnerungen an den Raubüberfall, dessen Opfer er wurde.

Diesen Beitrag teilen



„Geld her oder ich leg´ dich um!“ - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: „Geld her oder ich leg´ dich um!“

Ferngesteuert: Von Arabella Kiesbauer zum Handtaschenraub gezwungen.

Landgericht Osnabrück: Botschaft der USA soll informiert werden

Wild gestikulierend redete 28-jährigen Gökhan R. bis kurz vor Verhandlungsbeginn auf seinen Anwalt ein und versuchte ihm seine Sicht der Sachverhalte zu vermitteln, die zur Verhandlung vor dem LG Osnabrück anstanden.

Diesen Beitrag teilen



Ferngesteuert: Von Arabella Kiesbauer zum Handtaschenraub gezwungen. - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Ferngesteuert: Von Arabella Kiesbauer zum...