Raub und Diebstahl

Selbstjustiz und Diebstahl im Drogenrausch

Landgericht Osnabrück: Rasche Rückfallgeschwindigkeit führte zu Haftstrafen

Osnabrück (kno) – Keinerlei Verständnis für die Selbstjustiz eines 34-Jährigen, der mit zwei Kumpanen am 27.4.2010 in die Wohnung eines 41-Jährigen eingedrungen war und diesen zusammengeschlagen hat, zeigte das Landgericht Osnabrück.

Diesen Beitrag teilen



Selbstjustiz und Diebstahl im Drogenrausch - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Selbstjustiz und Diebstahl im Drogenrausch

Selbstjustiz nach vermutetem Totschlag

Landgericht Osnabrück: Geplanter Raub oder Diebstahl nach erfolgter Abreibung

Osnabrück (kno) – Bereits 3 Tage beschäftigt sich die 18. Große Strafkammer des Landgerichts Osnabrück mit einem Fall, der als schwerer Raub angeklagt wurde. Nach den geständigen Einlassungen der drei Angeklagten sind alle Merkmale eines Raubes gegeben.

Diesen Beitrag teilen



Selbstjustiz nach vermutetem Totschlag - Auf Twitter teilen.

Sei der erste, dem das gefällt

Weiterlesen: Selbstjustiz nach vermutetem Totschlag